Gesteinsmehl bringt Mineralien ins Beet

Gesteinsmehl entsteht überall dort wo die Gewalten der Natur die Felsen der Berge bearbeiten und abreiben. Schon seit langer Zeit wird das Mehl in Garten und Feld zur Verbesserung des Bodens eingesetzt. Heutzutage fällt das Mehl in Fels- und Gesteinsverarbeitenden Betrieben an und kann in jedem Baumarkt gekauft werden.
Die Wirkung ist damals wie heute die gleiche und sehr wichtig für unsere Gemüsegärten und Blumenbeete. Ähnlich wie bei der jährlichen Überschwemmung des Nils werden Mineralien und Nährstoffe in die Erde eingebracht und der Boden nachhaltig verbessert. Eine Überdüngung ist nicht möglich da die Mineralien kontinuierlich von den Gartenpflanzen aufgenommen werden. Es steigen dadurch Ertrag, die Mineralstoffe wirken sich auch auf die Gesundheit der Pflanzen aus und das Gemüse schmeckt einfach besser!

Gesteinsmehl gibt’s auch im Netz

Deine Meinung ist uns wichtig

*