Selbstdesignerklo: Kristallleuchte am Klo

Habe diesen Blog entdeckt und ein paar gute Ideen darauf gefunden, deshalb ein Versuchsbeitrag auch von mir.

Ich bin gerade vor kurzen in eine neue Wohnung eingezogen und musste mir um ein paar neue Lampen umsehen, da die Vorgänger ihre Designerlampen mitgenommen haben.
Die hätten mir echt gut gefallen aber was solls, mit etwas Geschick, dachte ich mit kann ich das auch.

Auf die Kristallleuchte im Klo bin ich deshalb gekommen, weil ich etwas ungewöhnliches wollte und vor allem nicht diese ewig gleichen Lampen die man im Baumarkt findet.

Somit ein kurzer Abstecher zu Ikea, da ich noch ein paar andere Sachen brauchte und da sah ich “Sie”.
Ihr Name war Restad, glitzerte, gab Licht und ich musste sie einfach haben! Und der Preis stimmte auch!!!

Restad noch in der Verpackung. Fertig ausgepackt und zusammen gebaut.

Also Leuchte mitgenommen, bezahlt und daheim gleich ausgepackt.
Eigentlich wollte ich schon einen Freund anrufen der mir das Ding montiert aber nach einem kurzen Blick in die Decke (weil aus Holz) machte den Anruf überflüssig.
Also vorher Strom und Sicherung raus und die Sichheritsregeln beachten die man auch hier im Blog auch findet.
Nach einem Blick in die Montageanleitung und mit Hilfe eines Schraubenziehers war meine Süße innerhalb von zwanzig Minuten zusammengebaut und montiert.

Das Klo mit russischem Luster. Das Klo mit Restad-Luster... kein Vergleich!
Kein Vergleich: Der russische Luster gegen den Restad-Luster!

Jetzt ist jeder Gang aufs stille Örtchen voll warmen Licht und Glitzer.

Eure Kathi

P.s.: Die Lampe hat auch einen größeren Bruder! Ideal für alle die noch mehr Glitzer wollen! 😉

Kommentare

  1. Avatar Maggie Lesure meint

    Hi; Kathi!

    Colle Idee! So was in die Richtung möchte ich auch machen! Wer sitzt schon gern auf nem Normalo-Klo?

    😉 Maggie aus Hüttisheim

Deine Meinung ist uns wichtig

*