Natürlich entkalken

Jeder der in einem Gebiet mit kalkhaltigen Wasser lebt kennt das leidige Problem. Der Kalk legt sich nicht nur in Kaffeemaschine, Wasserkocher und Co an, sondern auch an Fließen, Duschköpfen und Wasserhähnen. Oft hat man das Gefühl, dass man mit dem Entkalken gar nicht mehr nachkommt.
Ich würd hier aber vorschlagen auf die Natur zusetzen. Billiger und ungefährlicher kann Kalk nicht entfernt werden, denn alles was man dafür braucht hat man in der Regel im Vorratsschrank. Ganz normalen Essig oder Essigessenz hat man fast immer zu Haus, auch in einem Männerhaushalt. Das ist das saure Zeug was ich eure Freundin auf den Salat kippt.
Egal, einfach den Essig in den Wasserkocher oder die Kaffeemaschine geben und etwas verdünnen. Einwirken bzw. durchlaufen lassen und danach kräftig nachspülen! Kalkflecken auf Wasserarmaturen und Waschbecken rückt man am besten mit verdünnter Essigessenz zu Leibe. Auch hier bitte gründlich Nachwischen.

So geht\'s auch.

Deine Meinung ist uns wichtig

*