Seitenschneider kaufen

Seitenschneider gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen und Modellen. Die Auswahl richtet sich dabei nach der hauptsächlichen Verwendung.

Seitenschneider Empfehlungen

[amazon_link asins=’B0001D8PE4,B0001P0CC0,B01DUPQZ5U,B002QZRQHC,B00D5T734O,B003A5ZI4U,B005EXOF6S,B003RRWMTK’ template=’ProductGrid’ store=’habsgemacht-21′ marketplace=’DE’ link_id=’2ace1d1b-a86a-11e7-9d0d-9b5b669d0124′]

Da diese Werkzeuge zum Ablängen von Kabeln und abzwicken von elektronischen Bauteilen verwendet werden, müssen diese auch unbedingt über eine entsprechende Isolierung (min. 1000 Volt) verfügen. Kaufen Sie daher auch kein “Billigzeug” vom Discounter, sondern greifen Sie ein Markenprodukt vom Fachhändler.

Wer billig kauft, kauft doppelt
Achten Sie beim Kauf darauf, dass der gummierte Griff fest sitzt und gut in der Hand liegt. Sie müssen nämlich recht beachtliche Kräfte übertragen. Ergonomische Formen sind auf alle Fälle zu bevorzugen. Die Schneide auf gehärtetem Stahl sollte verzinkt sein um Korrosion zu vermeiden und sollte leichtgängig sein.

Elektronik-Seitenschneider
Die besonders kleinen und zierlichen Modelle sind für Arbeiten an elektronischen Bauteilen. Natürlich können auch dünne Drähte damit zugeschnitten werden aber es sollten keine Querschnitte von mehr als 0,75 mm geschnitten werden. Auch bei zu dicken Kabelbindern kann die zierliche Schneide brechen.

Deine Meinung ist uns wichtig

*