Geschirrspüler reinigen

Muss man eigentlich einen Geschirrspüler reinigen?

Die Antwort wird viele nicht freuen aber JA, muss man! Mach das mindesten ein mal pro Jahr auch wenn du das Abwassersieb immer wieder reinigst und die Maschine sauber hältst. Kalk und Spülmittelreste mach das Leben deines Geschirrspülers nicht unbedingt leichter!

Besorg dir also einen Maschinenreiniger im Fachhandel und zieh die Haushalts-Handschuhe an. Der Zeitaufwand hält sich Gott sei Dank in Grenzen. Rechne einen vollen Spülgang plus zehn Minuten, es sollte also recht schnell gehen.

Achte darauf, dass der Behälter für das Salz möglichst leer ist und dreh die Zufuhr des Klarspülers ab oder zumindest auf “min.”, falls eine Abschaltung nicht möglich ist. Bau jetzt das Abwassersieb aus und lege es in einen der Spülkörbe. Wenn das Sieb auch aus mehreren Teilen Besteht zerlege auch dieses.

Das wars schon! Jetzt nur noch den Maschinenreiniger rein und einschalten. Infos zur Dosierung findest du auf der Packung.

Wenn der Waschgang beendet ist lass die Maschine abkühlen und bau alles wieder ein und korrigiere alle Einstellungen. Wie du siehst ist das alles keine große Sache; gemacht muss sie halt werden!

Ein kleiner Tipp am Rande: Leg ab und zu eine halbe Zitrone in den Geschirrspüler. Das lässt die Maschine glänzen und ausserdem riecht’s gut.

Mehr Infos findest du hier>>

Deine Meinung ist uns wichtig

*