Bezeichnungen auf Fahrzeugfelgen

Wer eine neue Felge kaufen möchte, sollte sich genau über die zur Wahl stehenden Produkte informieren und ihre technischen Merkmale mit jenen des Fahrzeugs vergleichen, auf dem die neuen Räder montiert werden sollen. Natürlich sind auch nationale Vorschriften für den Einsatz an Fahrzeugen zu beachten. Hier ein kleiner Beitrag um die Suche zu erleichtern.Am folgenden Beispiel möchte ich euch zeigen wie die Bezeichnungen auf der Felge richtig gedeutet werden.

Beispiel: 6½ J X 14 H2 ET40

Beispiel

Felgenweite

Sie wird in Zoll angegeben und beschreibt die gesamte Breite der Felge (6, 6½, 7, 7½, …).

Kennung des Felgenhorns

Diese Kennung gibt über die Form und die Höhe des Felgenhorns Auskunft. Im Alltag finden wir hauptsächlich die die Kennung “J”, es gibt aber auch “K” und “JK” Felgen.

Kennung für Tiefbettfelgen

Diese Felgen werden mit dem Buchstaben “X” gekennzeichnet. Bei Felgen mit einem normalen Bett finden wir ein “-“.

Felgendurchmesser in Zoll

Dieser Durchmesser ist natürlich für die Reifenwahl äußerst wichtig.

Bezeichnung der Felgensymetrie

Vollkommen symmetrische Felgen sind mit einem “A” gekennzeichnet; unsymmetrische Felgen tragen die Bezeichnung “B” oder “H”.

Einpresstiefe in mm

Die Zahl hinter dem “ET” gibt die Einpresstiefe der Felge an. Das ist der Abstand zwischen dem Rand der Felge und der Montagefläche mit der das Rad am Fahrzeug festgeschraubt wird.

Zur neuen Felge gehört natürlich auch ein neuer Reifen.

Deine Meinung ist uns wichtig

*