Treppenhausrenovierung – wie modernisiere ich meinen Flur?

Wer sein Treppenhaus renovieren möchte, der sollte darauf achten, dass er eine ordentliche Planung auf die Beine stellt. Gerade alte Treppen und auch alte Treppengeländer sind gar nicht so leicht zu modernisieren.

Vieles hängt jedoch von den Gegebenheiten ab und natürlich auch davon, ob zum Beispiel die alte Treppe aus Holz, aus Beton oder eben aus Stahl besteht.

In vielen Fällen sind es nicht nur komplett neu geplante Treppenhäuser, die errichtet werden, sondern in erster Linie Umbauten, bei denen komplett neue Treppengeländer gemacht werden müssen. Das bedeutet für die Menschen meist eine Menge an Arbeit, jedoch steht zunächst meist der Abriss der alten Treppe im Vordergrund.

Renovierung des Treppenhauses – Abriss nur für Profis?

Der Abriss des Treppenhauses zählt zu den Dingen, die durchaus alleine und ohne Profis erledigt werden kann. Mit einem Stemmhammer und entsprechender Schutzausrüstung ausgestattet können alte Bodenbeläge aber auch Treppengeländer meist mühelos entfernt werden.

Stockfoto-ID: 286220059 Copyright: Bilanola/Bigstockphoto.com

Wichtig: Renovierung genau planen!
Stockfoto-ID: 286220059
Copyright: Bilanola/Bigstockphoto.com

Die ursprünglichen Treppengeländer bestehen meist aus Metall oder eben aus Holz. Wer sich dazu entscheidet, das Treppengeländer komplett gegen ein neues zu ersetzen, der wird feststellen, dass es hier sehr viele verschiedene Möglichkeiten der Umsetzung gibt. Häufig entscheidet man sich für ein Treppengeländer aus Edelstahl, welches in verschiedenen Varianten erworben werden kann und leicht anzubringen ist.

Quelle und Anleitung: https://www.bauhaus.at/ratgeber/renovieren-modernisieren/treppe-renovieren

Edelstahl – modern und smart zugleich

Edelstahl zählt zu den besonders robusten Metallen und bietet eine zeitlose und elegante Optik. Wer ein Treppengeländer aus Edelstahl haben möchte, wird schnell merken, dass es verschiedene Pfosten und auch Streben gibt, die verbaut werden können. Die Pfosten aus Edelstahl werden in der Regel in der V2A oder in der V4A Qualität angeboten. Somit wirken sie besonders hochwertig und sind für das Bauprojekt bestens geeignet.

Wie unterscheiden sich moderne Edelstahlpfosten?

Die Edelstahlpfosten unterscheiden sich nicht nur im Material, bzw. in der Beschaffenheit des Materials, sondern auch in der Optik und in der Art und Weise, wie sie montiert werden. Das bedeutet, dass es z.B. Edelstahlpfosten gibt, die von oben im Boden montiert werden können, oder welche, die seitliche Bohrungen haben, so dass sie z.B. an einer Wand montiert werden können.

  • Eckige Treppenpfosten (Vierkantpfosten)
  • Runde Treppenpfosten
  • Verschiedene Formen und Höhen
  • V2A und V4A Edelstahl möglich

Grundsätzlich wird bei den Pfosten aus Edelstahl zwischen Vierkantmodellen und runden Modellen unterscheiden. Beide Modelle gibt es in verschiedenen Formen und Höhen, so dass man sich ein passendes Modell für das eigene Treppenhaus aussuchen kann.

Zwischen den Treppengeländer Pfosten werden in der Regel Querstreben eingelassen, welche dafür sorgen, dass das Treppengeländer eine entsprechende Optik und Wirkung hat. Darüber hinaus können somit Zwischenräume geschlossen werden, so dass die Sicherheit im Treppenhaus erhöht wird. Gerade Kinder und z.B. Tiere können somit auf der Treppe gesichert werden.

Die Höhe der Treppenpfosten liegt meist zwischen 0,90 und 1,1m. Es gibt sie mit einer unterschiedlichen Anzahl an Bohrungen. Diese geben gleichzeitig vor, wie viele Querstreben verbaut werden können. In der Regel werden zwischen 2 und 7 Bohrungen im Treppenpfosten angeboten.

  • Treppenpfosten ca. 0,90 bis 1,10m hoch
  • Ca. 2 bis 7 Bohrungen für Querstreben möglich
  • Anfangsposten, Durchgangspfosten und Endpfosten möglich

Ferner ist zu berücksichtigen, dass es Anfangspfosten und Endpfosten sowie als auch Druchgangspfosten gibt. Die Druchgangspfosten werden am häufigsten bestellt, weil man von ihnen in der Regel gleich mehrere benötigt.

Je nach Steigung der Treppe und je nach Einsatz des Treppenpfostens ist es möglich, dass Bohrungen in verschiedenen Winkeln erstellt werden. Dies sorgt dafür, dass die Querstreben später passend eingesetzt werden können und das Treppengeländer harmonisch als komplette Einheit errichtet werden kann.

Wie lange dauert der Versand der Treppenpfosten?

Wer die Treppenpfosten bestellt, kann damit rechnen, dass sie bei einer rechtzeitigen Bestellung noch am gleichen Werktag versandt werden. Das bedeutet, dass die Treppen Geländerpfosten sehr schnell zugestellt und damit montiert werden können. Zu beachten ist, dass nicht nur die Pfosten, sondern auch das notwendige Zubehör rechtzeitig bestellt werden sollte.

Welchen Vorteil bietet das Material Edelstahl bei Treppengeländern?

Das Material Edelstahl bietet zahlreiche Vorteile bei der Wahl des Treppengeländers. Zum einen handelt es sich um ein Material, dass als zeitlos gilt. Wer ein Geländer aus Edelstahl verwendet, dem ist nicht anzumerken, ob er das Geländer von 15 Jahren oder vor 2 Monaten montiert hat.

Ebenso ist zu erwähnen, dass das Material Edelstahl sehr robust ist und zum Beispiel nicht anfällig bei Rost ist. Das Edelstahl nicht rosten kann wissen viele Bauherren zu schätzen und deshalb werden immer mehr Dinge aus Edelstahl rund um das Haus gefertigt.

  • Zeitlose Edelstahloptik
  • Massive Qualität (nur schwer Verformbar) und dadurch hohe Sicherheit
  • Zahlreiche Ausführungen und Varianten möglich

Treppengeländer zählen zu den Produkten, die im Haushalt täglich beansprucht werden und daher nicht nur eine schöne Optik, sondern vor allem aber auch eine ordentliche Gestaltung haben sollten.

Auch die Qualität muss hier stimmen, denn das Material Edelstahl zählt zu den Materialien, die als besonders robust gelten und die auch bei starker Belastung noch ihre Form halten können. Im Notfall muss ein Mensch sich am Treppengeländer festhalten können, denn nur so kann dafür gesorgt werden, dass man in jedem Fall sicher die Treppe hoch und runter gehen kann.

Lohnt sich der Treppengeländer Kauf über das Internet?

Viele Online Shops bieten Treppengeländer zu attraktiven Preisen an. Das bedeutet, dass man sich sein komplettes Treppengeländer zu Hause planen kann und dann entsprechend montieren kann.

In der Regel werden ausreichende Pfosten, Bohrungen und Winkel zur Verfügung gestellt, so dass das komplette Geländer online bestellt werden kann. Anzumerken ist dabei, dass natürlich darauf geachtet werden muss, dass die Winkel der Bohrungen stimmen, so dass sie zur eigenen Treppe passen. Zu beachten ist dabei natürlich auch, dass die Treppe ordentlich angebracht wird und das Material stimmt. Preislich gesehen kann der Kauf über das Internet durchaus von Vorteil sein.

Es sollte jedoch auf jeden Fall ein Vergleich mit örtlichen Handwerkern oder mit Produkten aus Edelstahlbetrieben vor Ort angestellt werden. Zu berücksichtigen ist dabei natürlich auch, dass es bei den Treppengeländern sehr viele verschiedene Varianten gibt.

Wer das Treppengeländer komplett selbst einbauen kann, hat den Vorteil, dass er online alle notwendigen Teile finden kann und diese nach eigenem Gusto aussuchen und bestellen kann – sehr zu empfehlen und sehr einfach zu steuern! Die Kosten können somit ebenfalls kontrolliert werden und man weiß von Anfang an, was man für das Material des Geländers zahlt.

Deine Meinung ist uns wichtig

*