Mehr Licht ins Dunkel mit High Power LED Lampen

LED Einbaustrahler in der Decke

LED Einbaustrahler in der Decke


In den letzten Jahren hat sich gerade in der Beleuchtungstechnik sehr viel getan und die LED-Technologie hat eine wahre Revolution bei Leuchtmitteln ausgelöst. Mittlerweile sind die LED-Leuchtmittel erwachsen geworden und können praktisch für jeden Zweck in Haushalt und Geschäftslokalen eingesetzt werden.

LED Lampen für jeden Einsatz

Die kleinen Elektronikbauteile kennen wir als Schaltelemente auf Platinen und aus lichtschwachen Anzeigen. Im Alltag begegnet man der LED-Technologie eigentlich an jeder Ecke denn Ampeln, Anzeigetafeln und Lampen werden damit ausgestattet. Durch bessere Herstellungsverfahren und moderne Technologien können LEDs nun auch für lichtstarke Lampen und Beleuchtungskörper verwendet werden.
Gerade für den Privatbereich werden viele verschiedene Leuchtmittel und Lampen angeboten. Für die Beleuchtung Objekten und Arbeitsflächen werden wie auch bei Glühbirnen unterschiedliche Produkte (zum Beispiel: LED Einbaustrahler, Bodenleuchten, LED Leisten, uvm.) angeboten.

LED Leuchten im Outdoor-Bereich

Doch nicht nur in Innenräumen können die LED-Lampen eingesetzt werden. Einige Firmen haben sich auf besonders kleine aber sehr leistungsstarke LEDs spezialisiert, welche nun in Taschenlampen und anderen tragbaren Lampen verbaut werden. Das bringt nicht nur eine bessere Lichtausbeute, sondern auch eine bedeutend längere Leuchtdauer mit einer Batterieladung. Ein einfacher macht das rasch deutlich: Eine herkömmliche Taschenlampe, brennt mit einer Batterieladung etwa 7 bis 10 Stunden. Eine Taschenlampe mit Power-LEDs bringt bei gleicher Ladung eine Brenndauer von 60 bis 95 Stunden. Der Vorteil liegt also auf der Hand.

Diesen ökonomischen Vorteil kann man aber auch für andere Zwecke, wie zum Beispiel im Outdoor-Bereich ausnutzen. LED-Lampen begegnen uns auch im Verkehr auf Schritt und Tritt. So werden High-Power-LEDs auch als Leuchtmittel in Ampeln verwendet. LED-Strahler werden seit kurzem auch für die Straßenbeleuchtung verwendet. Das spart nicht nur viel Energie, sondern bringt auch ein angenehmes Licht auf die Straße.
Arbeits- und Bauscheinwerfer werden mittlerweile auch mit der revolutionären Beleuchtungstechnik ausgerüstet. Diese sind zwar in der Anschaffung noch teurer als ihre Brüder mit Halogenbirnen aber durch die enorme Energieersparnis haben sich die Mehrkosten rasch amortisiert.

Energieersparnis durch innovative Technologie

LED Lampen für Deckenleuchte

LED Lampen für Deckenleuchte

LED Lampen sind also nicht nur eine innovative Technologie, sondern sparen besonders viel Energie und damit Kosten. So kann die Energie für die Beleuchtung einer Privatwohnung auf knapp 5 bis 7 Prozent des ursprünglichen Verbrauches mit Halogenlampen reduziert werden.
Und da die LED Leuchtmittel mit wirklich allen gängigen Sockeln (E27, E24, GU10, G4, usw.), sowie für Hoch- und Niedervoltsysteme (230 V oder 12 V) angeboten werden, können herkömmliche Lampen in beinahe allen Fällen ersetzt werden.

Kommentare

  1. Pinkhammer meint:

    Hi,

    ich finde die LEDs klasse! Habe gerade meine Halogenspots durch LED-Strahler ersetzt. Leuchten bei weniger Leistung (also Watt) genauso hell und schön und schonen meinen Geldbeutel.

  2. LEDs werden ja meist mir sehr sterilem kalten Licht in Verbindung gebracht. Zwischenzeitlich habe ich aber auch bei uns im Haus ein paar Spots ausgewechselt, die ein angenehm warmes Licht erzeugen. Mal davon abgesehen, dass man Geld spart und was für die Umwelt tut.
    Danke für den guten Bericht

Deine Meinung ist uns wichtig

*