Moderne Waschtischplatten – Naturmaterial Holz sehr gefragt!

Bei der Gestaltung eines modernen Badezimmers wird immer mehr darauf geachtet, dass auch hochwertige Materialien zum Einsatz kommen. Dies gilt für die Dusche, aber auch für den Waschtisch und erst recht für die Toilette.

Dabei ist darauf zu achten, dass Materialien verwendet werden, die von hoher Qualität sind und die gleichzeitig einfach zu reinigen sind. Vieles kann hier mittlerweile direkt über das Internet angeschaut und auch erworben werden.

Das liegt daran, dass online eine besonders große Auswahl an Produkten zur Verfügung steht. Wer möchte, kann über das Internet in jedem Fall jede Menge an Zeit sparen, indem er Produkte direkt online vergleicht und sich zum Beispiel online für einen Waschtisch entscheidet.

Wie gestalte ich den Waschtisch in einem modernen Badezimmer?

Bei der Gestaltung eines modernen Badezimmers ist es wichtig, dass gerade der Bereich um das Waschbecken hochwertig und ordentlich aussieht. Häufig werden heutzutage simple, aber gleichzeitig sehr moderne und interessante Lösungen aufgebaut.

  • Das bedeutet, dass sich die Welt der Badezimmer in den vergangenen Jahren deutlich gewandelt hat und sie wird sich auch in der Zukunft weiter wandeln.
  • Grundsätzlich ist anzumerken, dass es z.B. nicht mehr nur integrierte Waschtische mit Schrank gibt, sondern auch andere Lösungen.
  • Früher wurde ein Waschbecken an der Wand montiert und darunter wurde ein Händeschrank befestigt. Alternativ kann dieser auch direkt unter das Waschbecken geschoben werden, weil er eigene Beine hat, auf denen er stehen kann.

Heute ist es möglich, dass anstelle eines Schrankes eine so genannte Waschtischplatte verwendet wird. Diese ist oft robust und rustikal gehalten. Schone Designs oder nah an der natürlichen Optik gehalten bieten solche Waschtischplatten optisch einen echten Hingucker und sorgen dafür, dass ein modernes Badzimmer gestaltet werden kann. Hinzu kommt, dass es möglich ist, dass natürlich direkt auf den Waschtischplatten ein Waschbecken installiert werden kann.

Ein weißes Keramikbecken auf einer großen Holzplatte sorgt dafür, dass in jedem Fall eine moderne und gleichzeitig rustikale Badezimmeroptik entsteht, die zum echten Hingucker wird. Häufig werden massive und feste Holzsorten wie z.B. Eiche oder Teak Holz verwendet. Diese müssen stark mit einem Lack behandelt werden, damit das Holz keine Probleme mit der Feuchtigkeit im Badezimmer hat. Attraktive Beispiele gibt es bei den Waschtischplatten von Spa Ambiente, die direkt online bestellt werden können.

Holz, Marmor oder Granit Waschtischplatten – die Unterschiede in der Montage!

Waschtischplatten müssen nicht unbedingt aus Holz gefertigt werden, sondern können zum Beispiel auch aus Naturstein bestehen. Das bedeutet, dass Materialien wie Marmor oder Granit ebenfalls genutzt werden können, um darauf ein Waschbecken zu platzieren.

In der Regel werden die Platten mit einem Untergestellt an der Wand, oder am Fußboden befestigt, was von der Konstruktion sowie von den räumlichen Gegebenheiten abhängig ist. Generell ist es möglich, dass in jedem Fall mit den richtigen Waschtischplatten auch hier ein rustikaler und moderner Look erzeugt werden kann. Die Granit und Marmorplatten werden häufig in dunklen Farbtönen bestellt, so dass ein weißes und helles Waschbecken darauf einen starken Kontrast erzeugen kann.

Wer eine besonders schwere Waschtischplatte aus Marmor befestigen möchte, sollte sich dafür entscheiden, eine Stahlkonsole als Untergestellt zu montieren. Das bedeutet, dass man insgesamt ca. 150kg an Gewicht durch die Konsole stemmen kann. Das gesamte Waschbecken inklusive der Konsole und des Untertisches befinden sich dann in einem schwebenden Zustand direkt an der Wand und sind nicht mit dem Boden verbunden.

Kann ich einen Waschtisch selbst bauen?

Es gibt auch die Möglichkeit, dass ein Waschtisch komplett selbst gebaut wird. Das bedeutet, dass eine Waschtischplatte z.B. nach der Anleitung von heimwerker.de gestaltet werden kann. Vor allem das Upcycling alter Tische und Möbelstücke kann eine Variante sein, wie ein moderner Waschtisch entsteht.

Gerade die Kombination aus alten Möbeln, die z.B. mit Kreidefarbe und anderen Materialien behandelt wurden mit einem neuen Waschbecken kombiniert werden, kann zu einem attraktiven Ergebnis führen. Tischbeine und Gestelle können problemlos verwendet werden, um einen neuen und attraktiven Waschtisch zu bauen und davon zu profitieren, dass in jedem Fall eine individuelle Lösung gestaltet wird.

Gerade im Do It Yourself Bereich gibt es eine Menge an Möglichkeiten, wie Waschtische heutzutage gestaltet werden. Wichtig ist, dass vor allem auf die Traglast geachtet wird und das Waschbecken sicher an der Wand oder am Boden über ein Gestell befestigt werden kann. Darüber hinaus sollte es keine Probleme mit der Feuchtigkeit im Badezimmer geben.

Deine Meinung ist uns wichtig

*