Wieviel bringen Energiesparlampen wirklich?

Die Aufregung war recht groß als bekannt wurde, dass die altbekannte Glühbirne aus den Geschäftsregalen verschwinden soll. Eigentlich müssen wir für diesem Umstand dankbar sein, da dieser eine erhebliche Weiterentwicklung von Leuchtmitteln ausgelöst hat.

Ich will jetzt nicht über Sinn und Unsinn von Sparlampen philosophieren sondern lasse Zahlen sprechen! Hier findet Ihr eine Auflistung der im Handel erhältlichen Leuchtmittel, sortiert nach ihrem Wirkungsgrad.

Typ Wirkungsgrad
Normale Glühbirne 0,7% – 2%
Halogenbirne 2% – 3,5%
Energiesparlampe 6,5% – 11%
Leuchtstoffrähre mit
induktivem Voraschaltgerät
7% – 8%
Leuchtstoffrähre mit
elektonischem Voraschaltgerät
11% – 16%
LED-Leuchtmittel 9% – 15%

Natürlich  unterliegen diese Werte kleinen Schwankungen die durch die Herstellungsverfahren der unterschiedlichen Produzenten unterliegen. Diese fallen aber kaum ins Gewicht. Es steht außer Frage, dass sich Energiespar- oder LED-Lampen auszahlen!

Leider stehen viele Konsumenten den Sparlampen noch immer skeptisch gegen über. Die Qualität der bisherigen Lampen war auchnicht überreagend und sie haben oft lange gebraucht um ihre volle Lichtausbeute zu liefern.

Dieses Zeiten sind allerdings vorbei! Durch die neuen Technologien bringen moderne Sparlampen fast ihre volle Leuchtkraft schon beim einschalten und die Power-LED-Technologie wird auch immer billiger!

In diesem Sinne:

Augen auf beim Lampenkauf

Eine Recht interessante Diskussion zum Thema findet Ihr hier>>

Power-LEDs für Deckenspots

Power-LEDs für Deckenspots

Energiesparlampen für Deckenspots

Energiesparlampen für Deckenspots

Diese Energiesparlampe ist von einer "normalen" Glühbirne nicht zu unterscheiden

Diese Energiesparlampe ist von einer "normalen" Glühbirne nicht zu unterscheiden

Ein Klassiker unter den Lampen

Der Klassiker

Deine Meinung ist uns wichtig

*