Treppe sanieren – welchen Vorteil bieten Steinteppiche?

Gerade bei der Sanierung älterer Häuser ist es üblich, dass sich Treppen abnutzen und dass diese saniert werden müssen.

Rutschige alte Treppenstufen oder ähnliche Probleme tragen dazu bei, dass oftmals über eine Sanierung der betroffenen Treppe nachgedacht wird. Die trifft nicht nur auf Treppen im Innenraum zu, sondern auch z.B. auf Außentreppen aus Beton und Stein.

Grundsätzlich kann man bei diesen Bodenbelägen in jedem Fall sehr viele verschiedene Varianten realisieren. Es ist möglich, dass man die Treppen mit einem vergleichsweisen geringen Aufwand komplett sanieren kann und eine moderne und rutschfeste Oberfläche schafft.

Stockfoto-ID: 273478207 Copyright: bildlove, Bigstockphoto.com

Wichtig: Rechtzeitig zum Thema Treppensanierung und Kosten sowie Optionen informieren!
Stockfoto-ID: 273478207
Copyright: bildlove, Bigstockphoto.com

Wackelige und rutschige Treppen gibt es in Privathaushalten, aber auch zum Beispiel in Firmen oder in öffentlichen Gebäuden. Da die Sicherheit aller auf dem Spiel steht, die eine solche Treppe benutzen, sollte zwingend darüber nachgedacht werden, wie man die Treppe sanieren kann und wie man die Gefahrenquelle auflösen kann.

Steinteppiche zur Renovierung von Treppen bieten langfristige Sicherheit!

Immer wieder wird über die Renovierung einer Treppe mit so genannten Steinteppichen gesprochen. Diese Renovierung kann dazu führen, dass eine langfristig sichere Lösung gefunden wird. Fakt ist, dass diese Art der Treppenrenovierung vergleichsweise einfach realisiert werden kann und gleichzeitig sehr flexibel wahrgenommen wird. Es ist möglich, dass man eine Steinteppich Treppe sehr individuell gestalten kann und gleichzeitig in der Lage ist, zahlreiche Formen und Varianten von Treppen abdecken zu können.

Individuell bedeutet in diesem Fall, dass die Form der Treppe beinahe keine Rolle spielt, wenn eine Renovierung mit einem Steinteppich genutzt wird. Darüber hinaus ist zu erwähnen, dass es zahlreiche verschiedene Farbvarianten gibt, die in Frage kommen, wenn man eine solche Treppe nutzen möchte. Ebenso ist anzumerken, dass es verschiedene Muster und Körnungen gibt, wenn die Oberfläche des Steinteppichs gestaltet werden soll. Wer sich für Schriftzüge interessiert, der wird feststellen, dass hier ebenfalls verschiedene Optionen zur Verfügung stehen. Die Steinteppiche können zum Beispiel im gewerblichen Einsatz mit Firmennamen oder Adressen versehen werden.

Tipps, Tricks und Inspirationen gibt es auf https://www.pinterest.at/sannsieb/treppensanierung/ im Überblick – Einfach durchblättern und Ideen zur Treppen Sanierung sammeln.

Welche Vorteile bietet das Material Steinteppich?

Bei der Gestaltung einer Treppe ist das Material Steinteppich sehr vielseitig nutzbar. Das bedeutet, dass man mit diesem Produkt Treppen in verschiedenen Bereichen belegen und renovieren kann.

Treppensanierungen im Innenbereich sowie als auch im Außenbereich oder im Keller und in Schwimmbädern können mit Steinteppichen realisiert werden. Zu erwähnen ist, dass die Steinteppiche aus Marmor Kies bestehen und aus Steinen, die abgerundet sind. Dies sorgt dafür, dass ein angenehmes Gefühl entsteht, wenn man darüber geht.

  • Angenehm für die Füße
  • Gute Rutschhaftung
  • Kein Problem mit Nässe und Feuchtigkeit
  • Einfach zu reinigen
  • Langlebig und Beständig

Ein großer Vorteil besteht dadurch, dass man zum Beispiel ohne Fugen arbeiten kann. Gerade als Bodenbelag sein Steinteppiche daher sehr zu empfehlen. Risse in Fugen, wie sie zum Beispiel auf Balkonen oder in Badezimmern entstehen, könnten dadurch der Vergangenheit angehören. Ebenso ist es möglich, dass die Reinigung dadurch erleichtert wird und mit dem Entfall einer Fuge natürlich die Optionen wegfallen, wo sich Schimmel sowie Schmutz und Verfärbungen besonders schnell anlagern.

Der Steinteppich ist nicht nur mit Schuhen angenehm, sondern auch dann, wenn man Barfuß darüber geht. Es kann somit dafür gesorgt werden, dass man in jedem Fall sehr gut und sicher über eine Treppe oder über einen Boden gehen kann.

Was die Abnutzung der Steine im Steinteppich angeht so ist zu erwähnen, dass diese vergleichsweise gering ist. Das führt dazu, dass der Steinteppich in jedem Fall gerne wahrgenommen wird und zwar auch in öffentlichen Gebäuden und in solchen Gebäuden, in denen sehr viel Abnutzung vorhanden ist und in denen viele Menschen unterwegs sind.

Die Pflege der Bodenbeläge mit Steinteppich ist vergleichsweise gering. Die Rutschhemmung der Steine sorgt dafür, dass solche Beläge zum Beispiel auch in Krankenhäusern oder in anderen Gebäuden wie z.B. Seniorenzentren eingesetzt werden. Auch in Arztpraxen oder in Laboren wurden Steinteppiche bereits eingesetzt, was den großen Vorteil hat, dass man schnell und einfach einen sicheren und hygienisch einwandfreien Bodenbelag definieren kann.

Kann ich Steinteppiche im Außenbereich einsetzen?

Bei der Sanierung einer Treppe oder einer Terrasse im Außenbereich wird immer wieder darüber nachgedacht, ob man Steinteppiche nicht auch im Außenbereich wahrnehmen möchte. Das bedeutet, dass man darauf achten muss, dass die Materialien bestimmte Eigenschaften erfüllen.

Es muss gegeben sein, dass die Materialien nicht wasserempfindlich sind und gleichzeitig dürfen sie nicht frostempfindlich sein. Dies ist bei Steinteppichen mit Marmor Kies in jedem Fall gegeben, so dass man die Produkte im Außenbereich ohne Probleme einsetzen und verbauen kann.

Wie hoch ist der Aufwand bei einer Sanierung mit Steinteppichen?

Der Aufwand bei einer Sanierung mit Steinteppichen ist vergleichsweise gering. Das bedeutet, dass man gegenüber dem Bodenbelag Stein oder Holz sowie Laminat nicht sehr viel Arbeit hat, diesen anzubringen. Grundsätzlich muss weniger zugeschnitten werden, da der Steinteppich an die vorhandene Treppe angepasst wird und dann einfach individuell zugeschnitten werden kann.

Wer sich für die richtige Farbe und für das richtige Material entschieden hat wird feststellen, dass Steinteppiche schnell durch den Fachbetrieb verlegt werden können und man somit besonders schnell einen sicheren und zeitlos modernen Bodenbelag haben kann.

  • Vergleichsweise geringer Aufwand
  • Aufwändiges Zuschneiden wie z.B. bei Fliesen oder Holz entfällt

Die Renovierung und Sanierung von Bodenbelägen unter Verwendung von so genannten Steinteppichen sind unter Umständen deutlich günstiger, als wenn man sich für einen klassischen Bodenbelag entscheidet. Das bedeutet, dass zum Beispiel die Versiegelung der Materialien sehr viel schneller und einfacher funktioniert, als wenn man sich dazu entscheidet, eine Überarbeitung der Treppe mit kompletten Fliesen zu vollziehen.

Den passenden Steinteppich für die Sanierung kann man bequem mit dem Fachbetrieb auswählen und sich hier individuell beraten lassen. In zahlreichen Regionen des Landes gibt es Partnerunternehmen, die darauf spezialisiert sind, passende Sanierungen mit Steinteppichen auszuführen. Somit ist die Anfahrt der Unternehmen sehr kurz und es ist möglich, dass man in jedem Fall keinen exorbitanten Preis für diese Renovierung zahlen muss.

Die Zusammenarbeit mit einem Fachbetrieb sorgt dafür, dass die richtigen Materialien deutlich günstiger erworben werden können, als es z.B. in einem Baumarkt oder Baustoffzentrum der Fall ist.

Langfristig gesehen profitiert man in jedem Fall davon, wenn man sich für eine Sanierung von Treppen oder Bodenbelägen mit einem Teppich dieser Art entscheidet. Das liegt daran, dass die Sicherheit höher ist und gleichzeitig eine Lösung gefunden wird, die auf lange Sicht in jedem Fall erfolgversprechend ist und viele Vorteile bieten kann. In der Vergangenheit wurden bereits viele Problemtreppen auf diese Art und Weise erfolgreich sicher gestaltet und renoviert.

Deine Meinung ist uns wichtig

*