Möbel weiß lackieren – DIY Anleitung und Tipp in der Übersicht

Wer Möbel weiß lackieren möchte, der folgt damit einem Trend, der derzeit von vielen Menschen verfolgt wird. Anzumerken ist, dass jede Menge alte Möbel derzeit wiederbelebt werden, in dem sie in der Farbe weiß lackiert werden.

Gerade alte Schränke und Vitrinen, die vorher in der Farbe Eiche Rustikal gestrichen waren, sind jetzt häufig in weißer Farbe zu sehen. Wer den Aufwand nicht scheut und sich im Vorfeld informiert, kann das Streichen der alten Möbel in der neuen Trendfarbe Weiß ohne Probleme selbst übernehmen.

Wie bekomme ich alte Möbelstücke günstig?

Alte Möbelstücke gibt es derzeit von verschiedenen Herstellern und in verschiedenen Ausführungen günstig zu erwerben. Dabei ist zu erwähnen, dass gerade Möbel aus den 1970er und 1980er Jahren sehr preiswert erworben werden können. Zum Teil werden die entsprechenden Möbelstücke sogar kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Wer sich geschickt anstellt, kann über die bekannten Kleinanzeigenportale sehr viele Möbelstücke finden, die er heutzutage sehr günstig kaufen kann. Was die Kosten angeht, ist es meist nur der Transport, der organisiert werden muss. Günstige Transporter, zum Teil sogar mit Fahrer, können sehr problemlos über das Internet organisiert werden.

Wie finde ich ein Möbelstück, das in Weiß gut aussieht?

Auf der Suche nach einem guten Möbelstück, das in weißer Farbe womöglich gut aussieht, ist das Internet in jedem Fall eine gute Hilfe. Es gibt zahlreiche Seiten, auf denen Menschen davon berichten, dass sie Möbelstücke in weißer Farbe erworben haben, oder sei selbst weiß lackiert haben.

Wer wissen möchte, wie ein Möbelstück in weißer Farbe wirkt, der braucht sich einfach nur die Struktur in Weiß vorzustellen. Oftmals helfen auch Bilder aus dem Internet. Wer entsprechende Anleitungen zum weiß Lackieren von Möbelstücken sucht, findet hier in jedem Fall sehr viele gute Ideen und Möglichkeiten.

Wie gehe ich vor, wenn ich einen Schrank in Weiß lackieren möchte?

Zunächst ist es wichtig, dass die Oberfläche des Schrankes leicht angeschliffen wird. Dies kann zum Beispiel mit einer 100er Körnung passieren. Mit einem entsprechenden Schleifpapier kann die Oberfläche meist ohne Probleme leicht angeraut werden. Wenn dies der Fall ist, sollte der Schrank mit einem nassen Lappen abgewischt werden, so dass kein Staub mehr vorhanden ist. Es ist daher sehr wichtig, dass das Möbelstück wirklich sauber gehalten wird, damit nichts die Lackierung stört.

Tipp: Gemeinsames DIY Projekt mit Kindern macht Spaß

Tipp: Eine Vielzahl von Ideen, wie das fertige Produkt aussehen könnte und aktuelle DIY Tipps gibt es auf https://www.pinterest.at/explore/alte-möbel-streichen/ im Überblick.

Je nachdem, um was für ein Holz es sich handelt, ist es erforderlich, dass ein so genannter Sperrgrund verwendet wird. Das bedeutet, dass das Holz erst einmal damit gestrichen werden muss. Der Sperrgrund, bzw. auch Isoliergrund genannt, wird eingesetzt, um entsprechend dafür zu sorgen, dass keine Dämpfe und Inhaltsstoffe (z.B. auch Nikotin) aus dem Holz austreten und somit dafür gesorgt wird, dass es zu Verfärbungen kommt.

Im Alltag ist dies wichtig, dass es kommt leider sehr häufig dazu, dass frisch gestrichene Möbel in weißer Farbe leicht gelblich schimmern, was nicht zu empfehlen ist. Es ist daher wichtig, dass ein Sperrgrund, bzw. ein Isoliergrund aufgetragen wird.

Nachdem der Isoliergrund aufgetragen wurde, ist es wichtig, dass das Möbelstück entsprechend mit einem weißen Farbton gestrichen wird. Dies kann zum Beispiel Hochglanz oder matt weiß sein, was beides nutzbar ist.

Je nach Möbelstück und je nach Aufnahmefähigkeit des Möbelstückes dauert es etwa 2 bis 3 Schichten an Farbe, bis der komplette Schrank wirklich weiß gestrichen ist und auch weiß wirkt. Somit kann die Optik des Schrankes deutlich verändert werden.

Wo bekomme ich das Zubehör zum Schrank streichen?

Wer einen Schrank streichen möchte, bekommt jede Menge Zubehör im Internet. Auf der Seite www.hellweg.at/ gibt es entsprechende Farben und Materialien sowie Hölzer, die evtl. gebraucht werden.

Womit striche ich einen Schrank am besten in weißer Farbe?

Wer einen Schrank in weißer Farbe streichen möchte, kann dies ohne Probleme tun, in dem er einen Pinsel nimmt. Besser ist es jedoch, dass eine Rolle verwendet wird. Eine Rolle, die wie ein Schwamm funktioniert ist bestens dafür geeignet.

Wer Verzierungen oder kleinere Flächen zu streichen hat, kann dafür natürlich eine kleine Rolle nehmen, was auch praktisch ist. Der Einsatz einer Rolle ist natürlich zu empfehlen, da sie deutlich gleichmäßiger funktioniert, als es bei einem Pinsel der Fall ist. Die Struktur auf dem Holz ist im Endeffekt deutlich besser und gleichmäßiger, als es bei einem Schrank der Fall ist, der mit einem Pinsel gestrichen wurde.

Welche Trockenzeiten sind beim Streichen von Möbeln zu beachten?

In der Regel sind die Trockenzeiten natürlich vor allem davon abhängig, wo die Möbelstücke gestrichen wurden. Wer in einem kalten Keller streicht, muss deutlich länger warten, als wenn die Möbelstücke im warmen Dachboden gestrichen werden.

In der Regel befindet sich auf der Rückseite der entsprechenden Farbdosen der ein oder andere Hinweis darauf, wie lange das Trocknen dauert. Wer sich online informiert, wird feststellen, dass viele Farben nach etwa 3 bis 4 Stunden trocken sind, so dass die nächste Schicht aufgetragen werden kann. Wer ein Möbelstück weiß streichen möchte, braucht in jedem Fall etwas an Geduld, kann aber vom Ergebnis sehr positiv beeindruckt sein.

;

Deine Meinung ist uns wichtig

*