Carport oder Garage – Vorteile & Nachteile

Ständige Sonneneinstrahlung kann dazu führen, dass Farbe verblasst und mit der Zeit abblättert. Anfangs werden Sie den Schaden wahrscheinlich nich bemerken, allerdings wird die Farbe nach einem Jahr rau und stumpft ab.

Verblichener Lack ist allerdings nicht Ihre einzige Sorge, wenn Sie ein Auto im Freien abstellen. Ein ungeschütztes Auto ist anfällig für Hagelschäden und umgestürzte Bäume. Die Quintessenz ist, dass der Schutz Ihres Autos die Wertminderung Ihres Autos verlangsamt und es länger gut aussehen lässt.

Wie schützen Sie Ihr Auto?

Für die meisten Deutschen gibt es zwei Möglichkeiten, Ihr Auto zu schützen: das Carport oder die Garage.

Carport

Ein Carport ist eine kostengünstige Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Ihr Fahrzeug / Ihre Fahrzeuge permanente geschützt sind. Sie sind in der Regel viel kleiner als eine Garage und benötigen deutlich weniger Baumaterial, sodass sich ein Carport schnell und einfach aufbauen lässt.

Stockfoto-ID: 78218138 Copyright: Rony Zmiri, Bigstockphoto.com

Stockfoto-ID: 78218138
Copyright: Rony Zmiri, Bigstockphoto.com

Carport-Designs sind flexibel und können fast überall auf Ihrem Grundstück platziert werden. Die kommunalen Richtlinien für den Bau eines Carports sind in der Regel weniger streng als die für den Bau einer Garage, da sie nicht als bewohnbarer Raum gelten. Mit weniger Bauaufwand und einer schnelleren Genehmigung kann Ihr Carport in wenigen Stunden oder Tagen betriebsbereit sein.

Carports bestehen aus Stützen und einem Dach (entweder flach oder Giebel) und bieten zwei bis vier offene Seiten. Dies kann zusätzlichen Raum zum Öffnen von Türen und zum Beladen des Fahrzeugs bieten, ist jedoch nicht diebstahlsicher, da diese geöffnet sind. Wenn in Ihrer Region Autokriminalität ein Problem darstellt oder Sie ein teures oder Sammlerfahrzeug besitzen, sollten Sie sich überlegen, eine Garage anstelle eines Carports zu wählen.

Der Boden eines Carports kann alles sein: von Sand über Gras bis hin zu Kies, Pflastersteinen oder Beton. Für die Struktur verwendete Materialien können Holz, Metall, Polycarbonat, Colorbond, Zinkaluminium oder Fliesen sein. Auf Wunsch können Sie sogar ein Rolltor anbringen.

Zusammenfassend sind die Vorteile eines Carports:

  • Kostengünstig
  • Schnell zu errichten
  • Flexibilität bei der Platzierung
  • Schnelle Genehmigung

Die Nachteile von Carports sind:

  • Weniger vielseitig
  • Nicht diebstahlsicher
  • Kein Speicherraum
  • Weniger Schutz vor den Elementen
  • Geringere Wertschöpfung der Immobilie

Garagen

Eine Garage ist eine permanente Struktur für die Unterbringung Ihres Autos und ist vollständig umschlossen. Dies bietet mehr Schutz vor Diebstahl und Witterungseinflüssen wie Salz- und Windschäden. Wenn auf Ihrem Grundstück viele Bäume stehen oder Sie in der Nähe des Meeres wohnen, trägt dieser zusätzliche Schutz wesentlich dazu bei, dass Ihr Auto gut aussieht.
Die meisten Garagen sind in der Regel mit dem Haus verbunden, wobei der Zugang über eine Tür erfolgt. So können Sie mit Kindern, Einkäufen, Haustieren und allem, was Sie sonst noch brauchen, vom Auto zum Haus fahren.

Eine Garage kann jedoch frei stehen und an der Rückseite des Hauses, an der Seite des Hauses oder an einem anderen Ort aufgestellt werden.

Ein großer Vorteil einer Garage besteht darin, dass eine Garage sowohl Stauraum als auch Schutz für Ihr Auto bietet. Eine Garage bietet also reichlich Stauraum. Viele Haushalte haben einen zweiten Kühl- oder Gefrierschrank in der Garage, die Waschmaschine oder den Wäschetrockner, Gartengeräte, den Rasenmäher, Reinigungsmittel, Weihnachtsschmuck und vieles mehr. Garagen bieten also Platz für Ihre Auto und sie bietet Aufbewahrungslösungen für andere Geräte.

Ein Nachteil für Garagen ist, dass die Genehmigung in der Regel länger dauert. Dies liegt daran, dass eine Garage als lebenswerter Ort betrachtet wird. Eine Garage kann also in einen eigenständigen Raum umgestaltet werden, wenn das Auto woanders platziert wird.

Garagen haben im Allgemeinen eine stärkere Verbindung und ein zusammenhängenderes Erscheinungsbild zum Eigenheim. Die meisten Bauherren verwenden ähnliche Materialien wie beim Bau Ihres Hauses.

Mit Garagentoren können Sie entweder Garage und Haus miteinander verbinden. Beachten Sie jedoch, dass der Bau von Garagen erheblich teurer sein kann als der Bau von Carports. Allerdings kann eine funktionierende und integrierte Garage den Wert eines Grundstücks um mehr als 20.000 Euro steigern.

Zusammenfassend sind die Vorteile einer Garage:

  • Diebstahlsicher
  • Zusätzlicher Schutz vor den Elementen
  • Größerer Lagerraum
  • Direkte Verbindung zum Haus
  • Höhere Flexibilität
  • Option, die Garage in einen Wohnbereich umzuwandeln
  • Kann als zusätzlicher Wohnraum dienen
  • Steigert den Wert des Grundstücks

Die Nachteile einer Garage sind:

  • Anschaffungskosten
  • Der Aufbau dauert länger
  • Muss strengeren Anforderungen entsprechen

Fazit – Carport oder Garage?

Es ist wichtig, dass Sie alle oben genannten Kriterien bei der Entscheidung, welches System das beste für Ihr Zuhause ist, berücksichtigen. Nur so finden Sie das richtige System und können davon profitieren.

Deine Meinung ist uns wichtig

*